Guten Tag!


Als freischaffende Grafikdesignerin arbeite ich seit 2007 in Dessau-Roßlau. 2012 übernahm ich die Atelier-Räumlichkeiten in Dessau-Siedlung und darf seither als "Atelier LHR" Aufträge von grafischen und fotografischen Arbeiten, sowie freie Projekte "Bilderwelten" betreuen.


Sie haben Fragen zu Aufträgen oder meiner Arbeit? - Keine falsche Scheu - ich beantworte Ihre Fragen gern telefonisch oder via Mail und freue mich auf Ihre Aufträge! Herzlichst, LHR

© 2017 Atelier LHR

Einblicke ins Atelier auf Instagram

Atelier LHR: Dipl.-Des. Luise Henriette Rammelt

kontakt@Atelier-LHR.de

0340 - 261 633 25 oder 0177 - 66 44 615

Kurzgeschichten aus eigener Feder

Über meine eigenen Kurzgeschichten und warum ich neben Gestaltung, Fotografie und Photomontage nun auch noch Schreibe …

 

Zu meinen Bilderwelten entstehen auch immer mal wieder Kurzgeschichten – mal durch sie inspiriert und manchmal kommen die Bilder auch erst später dazu.
Das Schreiben liegt in der Familie und so habe ich schon von Kindesbeinen an Geschichten phantasiert und aufgeschrieben.

 

Ein Beispiel für so eine illustrierte Kurzgeschichte ist „Das Orakel Dreierlei“. Es handelt von der Suche nach dem Glück und Überlegungen zum „Loslassen“ von Schützendem und Vergangenem.

 

Ich schaute an mir herunter. Zur Linken flatterte mein rotes Tuch im Wind, unter dem ich mich verstecken konnte, wenn die Angst mich überkam - das mich tröstete und schützte. In meiner rechten Hand hielt ich, fest umgriffen, den Koffer, in dem vielerlei Erinnerungen Platz gefunden hatten: Dinge aus meinem wachen Leben, Steine und Kleinigkeiten, die ich auf meinem Weg zum Orakel gefunden und mitgenommen hatte.
(Auschnitt aus der Geschichte)

 

Das 2015 ursprünglich für meine Großmutter erdachte Geschichtlein habe ich später in ein A5-großes, gefalzte Heftchen gestaltet mit einer Reihe von Bilderwelten, die mehr oder weniger zufällig in dieser Zeit entstanden waren und perfekt zu dem Heft passten. In 2017 schreibe ich die Geschichte einen Tick um und werde sie nocheinmal gestalterisch neuer aufbereiten. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Leser, der die Geschichte ganz für sich in den Händen halten oder verschenken möchte. Ich bin gespannt.

 

 

Bilderwelten-Facebook-Seite „Bilderwelten LHR

~ LHR

Teilen
Noch kein Kommentar

Kommentar schreiben